Eine technische Übersetzung kann nur dann exakt und fachgetreu angefertigt werden, wenn der Übersetzer auf das entsprechende Fachgebiet spezialisiert und ausgebildet ist. Aus diesem Grund arbeiten wir mit mehreren muttersprachlichen technischen Übersetzern zusammen, die jeweils auf die Übersetzung von beispielsweise Bedienungsanleitungen, Handbüchern oder Patente spezialisiert sind. Natürlich gibt es auch innerhalb dieser Fachbereiche weitere Vertiefungsgebiete – z.B. Bedienungsanleitungen für Wärme- und Kältetechnik, für Informationstechnik oder für medizinische Apparaturen. Unser Team nimmt deswegen eine textliche Einordnung und fachliche Bewertung Ihres Quelltextes vor, um den richtigen Übersetzer für Sie auszuwählen. Ob Gebrauchsanweisungen,  Bauanleitungen oder Kataloge aus Automobiltechnik, Maschinenbau, Elektronik, IT, Messtechnik oder anderen Bereichen,  wir setzen den richtigen Übersetzer für Sie ein, der die Übersetzung Ihren Bedürfnissen anpasst, also entsprechend der gewünschten Zielgruppe und Sprachraums. Damit können wie gewährleisten, dass Ihre technische Übersetzung nicht nur schnellstmöglichst sondern auch exakt durchgeführt wird. Wir stehen Ihnen auch bei komplexen Übersetzungsabläufen zur Verfügung (z.B. Übersetzung-Überprüfung-Ergänzung-Endkontrolle vor dem Druck) und beraten Sie gerne bezüglich Lokalisierungsfragen.

Eine technische Übersetzung kommt in verschiedenen Bereichen vor, denn Technik ist ein sehr weites Feld. Eine technische Übersetzung kann innerhalb von Maschinenbau, Medizintechnik, Bauwesen, Architektur, IT, Wartung und Industrie usw. angefertigt werden. Was diesen Bereich so schwer macht, ist gerade diese Vielfalt an verschiedenen Branchen und Bereichen. Eine technische Übersetzung aus dem Bauwesen, kann sich in keinster Weise mit einer technischen Übersetzung aus dem Maschinenbau vergleichen. Und so auch die Übersetzer. Hat man einen Übersetzer der sich auf technische Bereiche speziallisert, ist es unabdingbar, dass er noch spezifischer seine Referenzen angibt. Für eine wirklich hochwertige und professionelle technische Übersetzung bracht man einen genau spezialisierten Übersetzer. Dies bedeutet, dass eine technische Übersetzung in Vergleich zu einer Standard-Übersetzung, weil die Übersetzer viel länger an sich arbeiteten müssten und sich immer wieder weiterbilden müssen, etwas teuerer ist. Eine technische Übersetzung kann man nicht auf die leichte Schulter nehmen, da es von einem Übersetzer genaue Kenntnisse des Bereiches und viel Disziplin beim Übersetzer fordert.

Es ist natürlich klar, dass es notwendig ist, dass Übersetzer eine Diplom haben. Weiteres ist es klar, dass dieses Diplom entweder an einer Universität oder an einer spezialisierten Hochschule absolviert wird. Viele Universitäten haben in dem Studium Translatologie oder Übersetzung, neben verschiedenen Sprachkombinationen, auch auch Seminare oder Workshops mit ganz spezifischen Feldern, wie z.B. Literatur, Journalismus, Technik, Untertiteln, Jura usw. In diesen Kursen wird besonders acht gegeben auf die Spezifikum der einzelnen Bereiche und so mit die Studenten auf ihren Beruf vorbereitet und mit einer gewissen Kompetenz in den Bereichen. Dies reicht natürlich nicht, denn nur Erfahrungen können Übersetzern das gewisse extra an Wissen bringen, die sie benötigen. Hat man auf der anderen Hand einen Medizindoktor und dieser Übersetzen will, dann muss er mindestens einen Kurs über die Zielsprache belegen, damit grammatisch und syntaktisch alles stimmt.